Heute lief der letzte Defender vom Band

Wir haben uns überlegt, wie man eine Ikone wie den Landy gebührend verabschieden könnte …

ex-tec_defender_bye-bye_rose

Mit singen, zum Beispiel den Anfang der deutschen Version von Auld Lang Syne.
Mit der Ballade wird im englischsprachigen Raum traditionsgemäß der Jahreswechsel besungen und der Verstorbenen des vergangenen Jahres gedacht.

ex-tec_defender_bye-bye_trauer

Oder die Fahne auf Halbmast setzen – dann wäre er ja tot, und das ist er mit Sicherheit noch lange nicht! Also haben wir das einzige getan, das Sinn macht:
Wir haben mit einem English Breakfast stilecht mit Bacon & Eggs gefeiert.
Der Landy ist tot – es lebe der Landy!

ex-tec_defender_bye-bye_guinnes_bacon

Wir sind uns sicher, dass wir den Landy noch viele Jahre auf unseren Straßen sehen werden, da der Landy geliebt wird – und was man liebt, das pflegt man für gewöhnlich.

Auch die nächsten Jahre bereiten uns keine Sorgen, dass der Landy nicht mehr für Expeditionen eingesetzt wird – wenn nicht mit Neuwagen, dann eben mit Gebrauchten.
Und davon gibt es ja noch genug. Wirkliche Alternativen für den Landrover Defender gibt es nicht viele, und wer in den Busch, oder weiter will, schätzt die einfache Technik und die Robustheit des Engländers.

ex-tec_defender_bye-bye_eggs
ex-tec_defender_bye-bye_LXV

Warten wir ab, was nachkommt…

Ex-Tec

Ex-Tec GmbH & Co. KG, Gewerbegebiet Freihöls 1, D-92269 Fensterbach